Nachtaufnahme des MHKW Rothensee

25.06.2018 | Mitteilung


15 Jahre „Kicken für den guten Zweck“

.. im Müllheizkraftwerk Rothensee


mehr dazu

25.06.2018 | Mitteilung


DANKE!

Wir bedanken uns für Ihren Einsatz!


mehr dazu

08.12.2016 | Mitteilung


Hier steckt viel Energie drin.

*...grüne Energie.


mehr dazu

20.07.2018 | Mitteilung


Der Weg des Mülls

Filmbeitrag des MDR vom 25.09.2015


mehr dazu



15 Jahre „Kicken für den guten Zweck“ im Müllheizkraftwerk Rothensee


1.500 EUR wurden dem „Hospiz im Luisenhaus“ der Pfeifferschen Stiftungen gespendet

Bereits zum 15. Mal veranstaltete die Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH am 22. Juni 2018 ihr Beachsoccer-Turnier für den guten Zweck. Bei angenehmen Temperaturen folgten der Einladung 11 Mannschaften. So kämpften wieder befreundete Unternehmen, Kunden und unser eingespieltes traditionelles VIP-Team mit Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport – um den begehrten Pokal.

Besonders freut uns, dass auch in diesem Jahr wieder eine syrische Mannschaft für unser Turnier gewinnen konnten, die viel Freude und Engagement zeigten. Aber auch die Mannschaften des 1.FC Magdeburg, der Feuerwehr, des SC Magdeburg, SWM und EEW (Gesellschafter MHKW) kicken schon viele Jahre für den guten Zweck und sind treue Turnierpartner.

Die jeweiligen Teams setzen sich aus 4 Spielern, mindestens 5 Auswechselspielern und einem Torwart zusammen. Die Mannschaften spielten parallel auf 2 Sandplätzen. Nach kurzer Begrüßung durch den Geschäftsführer Rolf Oesterhoff und dem obligatorischen Gruppenfoto wurde dem „Hospiz im Luisenhaus“ der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg ein Scheck von 1500,- EUR überreicht.

„Angefangen hat es 2004 im Jahr der Fußball EM. Kurz vor der Inbetriebnahme des ersten Blocks des heutigen Müllheizkraftwerkes wurde der Müllbunker zu einem Beachsoccer-Areal umfunktioniert. 15 Jahre später kickt man immer noch für den guten Zweck. Herzlichen Dank an alle Beteiligten die mit der Einzahlung des Startgeldes dazu beigetragen haben, dass das „Hospiz im Luisenhaus“ in diesem Jahr mit dieser Summe unterstützt werden konnte.“ betonte Rolf Oesterhoff nochmals in seiner Rede und eröffnete damit das Turnier.

Gegen 16:00 Uhr pfiffen die Schiedsrichter die ersten beiden Partien an. Nach anfänglichem gegenseitigen Beschnuppern des Gegners entwickelte sich das Turnier dann doch zu teilweise sehr ehrgeizigen Partien um die begehrten Pokale.

Gegen 19:30 Uhr standen dann die Finalisten fest. Knapp setzte sich die Mannschaft der Städtischen Werke Magdeburg gegen das Team der Berufsfeuerwehr Magdeburg durch. Dritter wurde die Mannschaft des SC Magdeburg und verwies damit das Team der BBI Bildungs- und Beratungsinstitut (Syrische Mannschaft) auf den vierten Platz.


Teilnahme/Mannschaften:


einklappen

DANKE!


Wir bedanken uns bei der Einsatzleitung der Feuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Rothensee, der Freiwilligen Feuerwehr Olvenstedt und bei der Berufsfeuerwehr Magdeburg (Löschzug Nord) für ihren Einsatz bei der Brandbekämpfung am 21.06.2018 im Müllheizkraftwerk Rothensee.

Das gesamte Team
der Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH





einklappen

*Hier steckt viel grüne Energie drin. Grüner Strom aus der Mülltonne.


„Lassen Sie uns über Müll reden. Ihren Müll.
Und was damit geschieht, wenn er zuerst Ihre vier Wände und später Ihre Straße verlässt.
Sie denken, Sie sehen ihn nie wieder. Aus den Augen, aus dem Sinn? Falsch.
Ihr Müll kehrt zu Ihnen zurück. Wenn Sie die Heizung aufdrehen oder
sich einen Kaffee kochen. Dann ist er wieder da. Ihre Mülltonne
wird zur erneuerbaren Energiequelle. Grün und gut.“

Nähere Informationen finden Sie unter Grüner Strom



einklappen

'Der Weg des Mülls'

Der MDR beschäftigt sich mit dem Verbraucherverhalten und zeigt den Weg des Mülls auf -
von der Mülltonne bis ins Müllheizkraftwerk Rothensee.
Schauen Sie sich den Beitrag in voller Länge hier an


einklappen